Werk 5, Sennwald

Werk 5

Alpiger Holzbau AG aus Sennwald

Das Werk 5 der Alpiger Holzbau AG aus dem St. Galler Rheintal ist ein echter Hingucker. Die neue Werkhalle mit markanter runder «Ecke» ist die fünfte Erweiterung, dies in Folge stetigen Wachstums des  Unternehmens. Der Neubau ist im Minergie-P-Standard ausgeführt und wird mit einer Holzschnitzelfeuerung beheizt. Hinter der eleganten und modernen Erscheinung vermutet man kaum eine Werkhalle für den Holzbau. Viel eher denkt man an ein öffentliches Gebäude oder den Firmensitz eines Hightech Unternehmens. Und letzteres trifft auch vollkommen zu. Im Jahr 1998 von Daniel Alpiger gegründet, ist das Unternehmen seither kontinuierlich gewachsen. Und wir bei Bosshard mit ihm.

Projekt

Werk 5, Sennwald

Bauherr / Architekt

Alpiger Holzbau AG, Sennwald

Applikation

Die Applikation des Farbstoffes war ein Schlüsselpunkt. Ursprünglich wollte der Bauherr einen Spezialisten beauftragen, der den Auftrag der Fassadenfarbe auf deren Rohlingen ausführt. Dies war jedoch nur eingeschränkt und mit Mehrkosten möglich. Daher wurde für die Applikation in Eigenleistung, mittels eigenem Verfahren entschieden. Dafür wurde ein 1:1 Fassadenmuster mit diversen Farbtönen angefertigt.

Produkte / Holz

  • ArboGrey Perlmutt 50
  • Arbosol UV-Täferlack farblos/weiss

PigaSil – Kunstharzlacke mit System

Qualitatives Spitzenprodukt unter den Kunstharzlacken.

Ratgeber Holzschutz

Zeigt die wichtigsten holzzerstörenden Insekten und Pilze in und an Gebäuden.

arbezol® Holzlasuren

arbezol® Prdukte bewahren Ihrem Holz den natürlichen Charakter.